Hand, Herz, Heimspiel

wB: Heimsieg im letzten Saisonspiel

Auch wenn die Verbandsligameisterschaft schon vor dem Spiel feststand, wollten wir unbedingt zu Hause ungeschlagen bleiben und die Saison mit einem Sieg beenden - und uns somit für die zahlreiche Unterstützung unserer Zuschauer bedanken. Außerdem wollten wir uns für die knappe Niederlage aus dem Hinspiel revanchieren.

Wir starteten gut in die Partie und lagen nach zehn gespielten Minuten mit 4:2 in Führung. Die Abwehr stand wieder sehr sicher und so konnten wir uns immer wieder einfache Tore über die erste oder zweite Welle erarbeiten. Auch wenn wir in der Offensive die eine oder andere Torchance liegen ließen, gelang es uns, die Führung bis zur Halbzeit auf 11:7 auszubauen.

Auch in der zweiten Halbzeit konnten wir diesen Vorsprung konstant halten bis zur 40. Spielminute. Dann gelang es Münden auf 19:18 zu verkürzen aufgrund einiger technischer Fehler unsererseits. Nach einer Auszeit vier Minuten vor dem Ende konnten wir uns dann aber bis zum Schluss weiter absetzen und das Spiel mit 22:18 für uns entscheiden.

Nun gehen wir in eine dreiwöchige Osterpause bevor wir mit der Vorbereitung auf die neue Saison beginnen.

Es spielten: Maria Zervas; Laura Bode (3), Johanna-Marie Tillmann, Meret Brandes (5), Marie Heinze (5), Carina Buchholz, Mariam Zeaiter (1), Kyra Komischke, Mona Falkenberg, Leony Jenisch, Anna Wagner (2), Laila Johannsen, Paula Weiß (2), Emely Dierßen (4).

Sonntag, 21. Juli 2019

Designed by elutions IT-Systemhaus

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen